Schalpläne

Schalpläne sind Ausführungspläne und die Grundlage für das Einschalen der Beton-, Stahlbeton- und Spannbetonteile. Sie stellen die Decke über einem Geschoss dar.

Grundrisse von Schalplänen zeigen eine Draufsicht in die eingeschalte Decke über dem betreffenden Geschoss- d.h. den Blick von oben in die leere Schalung.

Schalpläne sollen klar und übersichtlich sein, auch komplizierte Bauteile durch isometrische oder perspektivische Darstellungen schnell verständlich machen und alle Maßangaben anhalten, die für einen zügigen Aufbau der Schalung notwendig sind.

Art, Inhalt und Grundregeln der Darstellung sind in der DIN 1356-1 geregelt.

Schalpläne gehören zu den genehmigungspflichtigen Bauvorlagen.

Heute werden Schalpläne zum überwiegenden Teil am Computer mit Hilfe von CAD-Programmen erstellt. Neben dem Schalplan wird für die Bauausführung auch der Bewehrungsplan benötigt.

Die HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) regelt die Leistungsbilder und die Vergütung der Leistungen für einzelne Phasen des Planungsprozess. Die zurzeit gültige Fassung der HOAI ist die vom 10.07.2013 und am 17.07.2013 in Kraft getretene HOAI 2013.

Die Erstellung von Schal- und Bewehrungsplänen im Massivbau ist Bestandteil der Leistungsphase 5.

Unsere Beispiele